+49 (0) 30 / 700 94 10-0
Mo-Fr 09:00 - 23:00 Uhr
Sa 10:00 - 23:00 Uhr
So 11:00 - 23:00 Uhr
Mail stern@stern-tours.de

Investition in die Zukunft

Die türkische Regierung hatte erst vor Kurzem ihr Einverständnis zum Ausbau erneuerbarer Energien gegeben und schon stehen Investoren in den Startlöchern. Die Türkei darf sich über ein Großprojekt freuen, welches nach Fertigstellung bis zu fünf Prozent des Energiebedarfs des Landes decken könnte.

Erster Investor verspricht 6 Milliarden Dollar

Ausländische Investoren sind bares Kapital - dies hat auch die Türkei verstanden. So dürfen sich ab 2013 ausländische Investoren an dem Ausbau von Photovoltaikanlagen beteiligen. Um sich wirtschaftlicher noch attraktiver zu machen, schuf die Regulierungsbehörde Projekte, die ausschließlich für ausländische Investoren gelten. Dieser Plan geht auf: Als erstes Unternehmen steht die amerikanische Capital Alliance Group in den Startlöchern und möchte sechs Milliarden Dollar anlegen.

Verhandlungen laufen bereits

Der Solarausbau betrifft die Region Kilis. Hier wurden mehrere Freiflächen für Photovoltaikanlagen erschlossen. Laut offiziellen Angaben soll in den nächsten Jahren ein großflächiger Solarpark entstehen. Offiziellen Berichten zufolge traf sich bereits der türkische Minister Ergün mit Vertretern der Alliance Group, um Verhandlungen durchzuführen.

Bewerbung für weitere Projekte

Die Investition soll in mehreren Schritten erfolgen. Im ersten Schritt wird ein für 200 Megawatt taugliches Solarfeld errichtet, welches innerhalb der nächsten Jahre erheblich ausgebaut wird. Geplant ist, ein Solarfeld zu erschaffen, welches bei guten Bedingungen für fünf Prozent des gesamttürkischen Energieverbrauchs aufkommt. Für die Türkei dürfte eine solche Investition bares Geld wert sein, die in der Debatte um den Neubau von 23 Atomkraftwerken gerade zur richtigen Zeit kommt. Interessierte Investoren können sich im Juni 2013 für weitere Projekte bewerben, im Rahmen derer in 27 Provinzen der Türkei neue Solar- und Windparks entstehen sollen.

Kommentar hinzufügen







CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.



Rubriken

Archiv

Stichworte

RSS Feed