+49 (0) 30 / 700 94 10-0
Mo-Fr 09:00 - 23:00 Uhr
Sa 10:00 - 23:00 Uhr
So 11:00 - 23:00 Uhr
Mail stern@stern-tours.de

Aphroditetempel der Göttin der Liebe

Als das wohl wichtigste Gebäude in Aphrodisias kann der Aphroditentempel bezeichnet werden. Die typische anatolische Bauart prägt diesen Tempel aus dem 1. Jahrhundert v.Chr., der von 14 Säulen getragen wurde. Er galt als Wallfahrts-und Zufluchtsort. Nachdem sich das Christentum in Aphrodisias durchgesetzt hatte, ist der Tempel in eine Kirche umgebaut worden. Vor dem Umbau befand sich in einem Bereich des Tempels, der als "heiliger Teil" galt, lediglich ein Denkmal der Aphrodite. Nur männliche Priester waren befugt, diesen Bereich des Tempels zu betreten. In der Zeit des Christentums wurde die Kirche dann zusätzlich mit Darstellungen von Maria und Jesus versehen. Im 11. Jahrhundert zerstörte dann ein Erdbeben den ehemligen Aphroditentempel, der jedoch bis zu diesem Zeitpunkt genutzt wurde.

Aphroditetempel aus der Ferne
Aphroditetempel aus der Ferne
Aphroditetempel Säulen
Aphroditetempel Säulen